Kindertagesstätte Martin-Luther-Kirche in Hagen

Die denkmalgeschützte Martin-Luther-Kirche im Zentrum der Stadt Hagen sollte durch eine Umnutzung zur Kindertagesstätte vor dem Abriss bewahrt werden und den in Verruf geratenen, bahnhofsnahen Innenstadtbereich aufwerten. ASSMANN BERATEN + PLANEN hat in Zusammenarbeit mit dem Büro Ellertmann Schmitz Architekten einen Entwurf vorgelegt, der die Belange des Denkmalschutzes erfüllt und die entweihte Kirche einer neuen Nutzung zuführen konnte. Die Besonderheit des Haus-in-Haus Systems bewahrt dabei den Charakter des Innenraumes und bietet die Möglichkeit, sämtliche notwendigen Räumlichkeiten auf zwei Geschossebenen unterzubringen. Die höchst anspruchsvolle Planungsaufgabe, insgesamt fünf Gruppen im Gebäude unterzubringen, konnte trotz schwieriger Randbedingungen sehr gut gelöst werden. Die innenliegende "Arche", die Gruppen-, Neben- und Schlafräume beherbergt, bildet heute das neue Herzstück des Gebäudes und bietet 100 Kindern einen besonderen Raum, der sich wesentlich von anderen Kindertagesstätten unterscheidet.

arrow-top