Friedensallee, Hamburg

In Hamburg-Ottensen entsteht ein nachhaltiges und kommunales Wohnhaus mit 30 Wohneinheiten, die zu einem Drittel öffentlich gefördert werden. Zusätzlich zu den Wohnräumen befindet sich im Gebäude ein Gemeinschaftsraum und ein Café sowie eine Fahrradgarage im Untergeschoss. Das Projekt wurde von einer Baugemeinschaft initiiert und orientiert sich an einem ökologischen und nachhaltigen Gebäudekonzept, welches die Herstellung tragender Bauteile in Brettsperrholz sowie eine Holzfassade vorsieht. Der Baukörper gliedert sich in zwei Gebäudeteile, die durch einen Laubengang verbunden sind.

Sie wollen mehr erfahren?

Henning Klattenhoff

Leiter Holzbauplanung

Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
Kontaktoptionen
arrow-top